Nach der hohen Heimniederlage der White Tigers am 3. Juli im Rhein-Main-Stadion des MSC Diedenbergen gegen den Bundesligameister aus 2014 die Brokstedt Wikinger, entschloss das Teammanagement sich nun mit einer rein deutschen Mannschaft zum nächsten Auswärtsrennen am 29. Juli nach Landshut zu reisen.

Beim Auswärtsrennen in Stralsund und kürzlich in Diedenbergen konnten die Tigers als gesamte Mannschaft leider nicht die

gewohnte Form abrufen. In Stralsund gab es mit Robert Lambert und Danny Maaßen sowie in Diedenbergen mit Daniel Spiller nur jeweils 1-2 Fahrer die ihre gute Form abrufen konnten. Beim deutschen Meister in Stralsund ging man deutlicher baden als im Vorfeld erwartet. Gegen die Wikinger aus Brokstedt wurden den DMV White Tigers gänzlich alle Zähne gezogen, da man auch mit den beiden Fahrern Bjarne Pedersen und Davey Watt auf der Nummer 1 und 2 leider keinen guten Griff machte. Vor allem Bjarne Pedersen war im letzten jahr ein guter Fahrer der Tigers. Zu keiner Zeit konnten die Tigers den Wikingern gefährlich werden. Einziger Lichtblick beim Rennen in Diedenbergen blieb der Jokereinsatz von Daniel Spiller, da er den Lauf gewinnen konnte und zeitgleich Brokstedt mit Matten Kröger einen Fehler bei der Helmfarbenwahl machte, konnte Michell Hofmann den zweiten Platz erfahren. Mit dem 8-1 für die Tigers konnten die beiden C Fahrer im Lauf 12 das einzige mal die heimischen Fans begeistern.

Sicherlich ist man mit den beiden Auftaktniederlagen im Lager der „jungen Wilden“ nicht glücklich, trotzdem möchte man dem Konzept weiterhin treu bleiben und vor allem den deutschen Fahrern die Möglichkeit bieten in der Bundesliga zu starten. Das Team um Manager René Schäfer entschied sich daher nun bewusst dafür ohne ausländische Unterstützung zu den AC Landshut Devils in die One Solar Arena zu reisen. „Für unser Team ist die Teilnahme am Finale in weite Ferne gerückt und wir wollen, dass unsere deutschen Fahrer weitere Einsätze erhalten und sich in der Liga beweisen“, gibt der Teammanager die Richtung vor. Sicherlich wird dies keine einfache Aufgabe für die White Tigers beim Favoriten auf den Bundesligatitel 2016 in Landshut.

Hier die Mannschaftsaufstellung:
11 Valentin Grobauer
12 René Deddens
13 Max Dilger ©
14 Danny Maaßen
15 Daniel Spiller
16 Michell Hofmann
17 Ethan Spiller (Reserve)

Bericht: DMV White Tigers

Newsflash

Das Neueste Rund um die MSJ und die Verbände

20.09.2017

MSJ Motorsport Logo Allgemein

Jugendzeltlager der Landesgruppe Südbayern e.V.

08.09.2017

MSJ Motorsport Logo

DMV Silberpokal 2017 in Oppenrod

05.09.2017

MSJ Motorsport Logo

Informationen zum Superkart Endlauf beim MSC Land Hadeln

03.09.2017

MSJ Motorsport Logo

BMC Kinderferien Programm im Motodrom

MSJ Motorsport Logo

DMV Motorsport Logo

Kommende Events Bottom

23

Samstag

Sep., 2017

Ganztägig
MSJ Jugendkartslalom Endlauf

24

Sonntag

Sep., 2017

Ganztägig
MSJ Jugendkartslalom Endlauf

30

Samstag

Sep., 2017

ganztägig
Endlauf MSJ Superkartslalom Meisterschaft 2017

01

Sonntag

Okt., 2017

ganztägig
Endlauf MSJ Superkartslalom Meisterschaft 2017 Tag 2

08.09.2017

DMV Silberpokal 2017 in Oppenrod

05.09.2017

Informationen zum Superkart Endlauf beim MSC Land Hadeln

03.09.2017

BMC Kinderferien Programm im Motodrom